Talk:Tschechien

Eigentlich ist als Landesname nur Tschechei in Gebrauch gewesen, bzw. der frühere "Kunststaat" war als Tschecholsowakei bekannt. Das tschechische Wort Čechy bedeutet Böhmen. Die Tschechei (jetzt auch Tschechien genannt) umfaßt auch die ehemaligen Gebiete von Böhmen und Mähren und Sudetenland. --81.35.168.150 15:34, 5. Apr. 2012 (CEST)

Zur Häufigkeit des Gebrauchs: Google Tschechei - 10.900.000 Treffer, Tschechien - 37.000.000 Treffer. Da ist Tschechien eindeutig im Vorteil. Wir halten uns üblicherweise an die gängigen Begriffe. Wikipedia benutzt auch Tschechien. Das Auswärtige Amt benutzt nur den offiziellen Namen Tschechische Republik. Also entweder der offizielle Name, oder der geläufigere. Und der ist nun mal Tschechien. -- (WV-de) Berthold 16:55, 5. Apr. 2012 (CEST)

Dies ist aber nur "künstlich" geläufig (erinnere Dich an die tschechisch-österreichischen Streitereien von 1990-1993 bez. des Landesnamens !) Wie heißen ddemzufolge korrekt die Bewohner dieses Landes ? TschechierIn oder gar TschechienerIn analog zu anderen Ländern (z.B. Italien) .... wohl kaum - es bleibt wohl der Tscheche und die Tschechin !

Abschnitt Regionen

Bitte den in der Überschrift genannten Abschnitt überdenken/-arbeiten. Ich kenne mich schon recht gut mit administrativen Gliederungen aus, aber dass da ist zu fachspezifisch. Denkt dran, "Informationen für Reisende" wollen wir liefern, nicht Fachleute. Begriffe wie "subordiniert" oder "Gebietsselbstverwaltungseinheiten" müssen doch nicht sein, oder? Viele Grüße, Timmaexx (Diskussion) 14:59, 27. Apr. 2014 (CEST)

Danke für die Anregung. Habe den angesprochenen Text zweigeteilt in einen leichtverständlichen Paragraphen und einen darauffolgenden fachlichen Paragraphen. Also,
aus diesem Text :
Territorial ist Tschechien durch ein hauptsächlich duales Verwaltungssystem mit 14 kraje ( Kreisregionen, fachlich ausgedrückt: höhere Gebietsselbstverwaltungseinheiten) – abgeleitet von den zuvor bestehenden von den Habsburgern eingeführten Kreise (ähnl. der deutschen Landbezirke) und deren subordinierte okresy (Kreise) als kleinere Verwaltungseinheiten der Kreisregionen – (in etwa gleich den deutschen Landkreisen bzw. österreichischen Bezirken) sowie die obec (elementare Gebietsselbstverwaltungseinheiten – Gemeinden).
wurde dieser Text :
Territorial wird Tschechien durch ein hauptsächlich duales System mit Regionaler und Kommunaler Ebene verwaltet. Auf regionaler ebene sind es 14 Kreisregionen (kraje) und deren Kreise (okres) als deren kleinere Verwaltungseinheiten, sowie auf kommunaler Ebene die Gemeinden (obec).
Geschichtlich sind die Kreisregionen (kraje) von den zuvor bestehenden von den Habsburgern eingeführten Kreise (ähnl. der deutschen Landbezirke) abgeleitet. Deren heutige territoriale Eigenschaft ist die einer Gau Region sehr ähnlich. Deren subordinierte Kreise (okresy) sind in etwa gleich mit den deutschen Landkreisen bzw. österreichischen Bezirken). Die Gemeinden (obec) wiederum verwalten, als elementare Gebietsselbstverwaltungseinheiten, auch andere Städte und Dörfer in deren Gemeindegebiet.
Gruß --Walta (Diskussion) 19:05, 7. Mai 2014 (CEST)

Sperre wegen Editwar

Ich habe mir erlaubt, die Seite zu schützen, bevor der Edit War hier noch weiter geht. Ich beziehe mich dabei auf Punkt 4 der Gründe. Es ging nun ein paar mal hin und her und die Diskussionsseite wurde zur Klärung bisher gar nicht genutzt. In sieben Tagen könnt ihr sie vorerst wieder editieren. Ich empfehle, bis dahin den Sachverhalt bezüglich des geschichtlichen Hintergrundes zu klären.

  1. Wieviel Hintergrund ist für einen Wikivoyage-Artikel angemessen/ausreichend?
  2. Das Stilhandbuch gibt hier bisher nicht viel her und macht eher nur inhaltliche Angaben. Vielleicht kann man in Ergebnis der Diskussion hier etwas dazu formulieren.
  3. Vielleicht können sich die Beteiligten hier in der Wochenfrist, in der der Artikel nicht bearbeitbar ist auf einen Text zum Hintergrund einigen.

Es wäre schön, wenn es zu einem allgemein akzeptierten Ergebnis kommt. -- DerFussi 22:47, 27. Aug. 2015 (CEST)


Wikivoyage-Richtlinie

"Beim Bearbeiten von Wikivoyage-Artikel sollte der Wikivoyager daran denken, in welchen Situationen Wikivoyage einem Reisenden nutzen kann:
  • Bei der Planung einer Reise. Man sucht einen Überblick über Reiseziele, plant eine Route, macht Reservierungen und will das Gefühl bekommen, gut vorgesorgt zu haben.
  • Während der Reise, wenn der Reisende aktuelle Informationen über Unterkunft, Beförderung, Essen, Notwendiges und Angenehmes braucht."

hier: Hintergrund, Geschichte Tschechiens

Inhalt
  • EU Mitglied
  • Schengener Durchführungsübereinkommen
  • Samtene Revolution
  • Verfolgung und Ermordung durch die Nazis-Schergen
Situation
Ist ein Visum erforderlich? Reisefreigrenzen
Wartezeit an den Grenzen
Spannungen in der Bevölkerung (gewaltfreier Systemwechsel vom Kommunismus zu einem demokratischen System)
Ressentiments gegenüber Deutschen
Németek (Diskussion) 08:08, 30. Aug. 2015 (CEST)


Ergänzung:
Das Stilhandbuch ist ein Leitfaden und nicht in Stein gemeißelt. Zum Thema "Geschichte" sagt es sehr wenig und lässt somit den Autoren recht freie Hand. Mir würde es genügen, wenn wir uns an dem orientieren, was in den anderen Sprachversionen zum Thema Hintergrund angebracht ist. Dabei denke ich in erster Linie an die englische Version im Gliederungspunkt "Understand". Dies käme auch der Angleichung der Sprachversionen etwas entgegen. Ist aber ein schlechtes Beispiel, da die anderen Sprachversionen bei Tschechien meist recht unvollständig ausgeführt sind.
Ferner gibt die offizielle Seite genügend Beispiele zum Thema Hintergrund, die einen Reiseführer informativ und lesenwert machen. Ein Großteil davon gehört jedoch in die Orts- bzw. Regionalartikel. Wobei die touristischen Regionen im offiziellen tschechischen Führer nicht mit der Verwaltungsgliederung übereinstimmen, aber sie sind zumindest einprägsamer. Wenn auch deutsch. Unsere WV-Brüder verwenden sie in ihrer Sprache.
Tschechische/deutsche Ortsnamen: wir könnten uns an den anderen Sprachversionen orientieren, also Brno statt Brünn, aber Pilsen und Prag. Hinweise zur Verwendung der Namen auch auf der offiziellen tschechischen Seite, da steht meist der deutsche Name in Klammern dahinter angegeben. Manchmal steht aber auch nur der deutsche Name da, was mich etwas verwundert hat.
Visa, Vignetten etc gehören unbedingt in einen Reiseführer, bei WV ist üblicherweise der Abschnitt "Klarkommen" der richtige Ort.
Ansonsten sind alle die von Benutzer Németek genannten Punkte auch in meinen Augen relevant. -- Balou46 (Diskussion) 22:27, 31. Aug. 2015 (CEST)
Es scheint mir, dass die englische Version das vernünftiges Maß getroffen hat. Németek (Diskussion) 08:46, 5. Sep. 2015 (CEST)

Danke, Németek. Dann sind wir ja (ausnahmsweise mal) einer Meinung. Es wäre schön, wenn du den Geschichtsteil im Sinn der englischen WV etwas umarbeiten könntest.

Zum Thema Stilhandbuch eine Anmerkung, auch wenn sie nicht hierher gehört. Etliche der Texte sind schon 8 Jahre alt und sollten überarbeitet werden. Damals hatte ich zu Hause noch ein Modem mit 64k, schneller ging bei uns nicht. Das Laden eines 400kB großen Bildes dauerte mehrere Sekunden. Wir waren damals gezwungen, neue User mit dieser Beschränkung der Bildgröße ausbremsen, die Bilder lagen auch auf unserem Server und nicht bei den Commons. Daher findet sich mehrmals der Hinweis: WV ist kein Atlas und kein Erdkundebuch, und schon gar kein Bilderbuch. Solche Passagen sollten überarbeitet werden. Und die Überarbeitung sollte im Konsens geschehen. -- Balou46 (Diskussion) 14:53, 5. Sep. 2015 (CEST)

Gliederung in Regionen

Mir ist aufgefallen, dass die derzeitige Gliederungsstruktur von Tschechien nicht einheitlich ist. Das betrifft unter anderm den Artikel Ostböhmen, der sich zusammensetzt aus dem Königgrätzer Kreis (Královéhradecký kraj) und dem Pardubitzer Kreis (Pardubický kraj), dem entspricht auch die Karte Datei:KrajVC.png. Darunter ist aber eine kleine Karte File:Hradec_Kralove_districts.png, die nur die Distrikte des Königgrätzer Kreises zeigt. Im Artikel Tschechien ist Ostböhmen nicht aufgeführt, wohl aber im Artikel Böhmen. Nach meiner Meinung bieten sich 2 Alternativen an:

  • Entweder eine Gliederung nach 14 Verwaltungseinheiten (und nicht nach geographischen oder historischen Regionen). Hierfür wären Karten wie File:Královéhradecký kraj in Czech Republic.svg incl. Imagemap vorhanden
  • Oder eine Gliederung, wie sie unter anderem WV-EN benutzt, gegliedert in 8 Regionen. Dazu existiert eine Basiskarte File:CZ-cleneni.svg, mit deren Hilfe man eine Imagemap und passende Regionalkarten erstellen kann. Das hätte den Vorteil einer einheitlichen Darstellung in WV-EN, WV-FR, WV-IT.

Mir ist es prinzipiell gleichgültig, welche Variante benutzt wird. Falls gewünscht, bin ich bereit, bei der Erstellung und der Einfügung der Karten mitzuhelfen. -- Balou46 (Diskussion) 19:49, 3. Sep. 2015 (CEST)

Ich bin für die Regionen. Auch Schleswig-Holstein ist nicht vollständig nach Kreisen strukturiert. -- FriedhelmW (Diskussion) 20:00, 3. Sep. 2015 (CEST)
Ebenfalls für die eine Regionsebene wie bei WV-EN verwendet. Erstens wegen der einheitlichen Darstellung in den Sprachversionen und 8 Regionsartikel mit Inhalt zu füllen ist realistischer als 14 Kreise. AdsonLE (Diskussion) 20:36, 3. Sep. 2015 (CEST)
Habe mal die englische Datei umgebaut, siehe Datei:WV-DE-tschech-reg.svg. Der Name der Regionen und der Städte kann noch jederzeit geändert werden. (Highlands vergessen ...) Wenn andere Einteilungen gewünscht sind, einfach bescheid geben. -- Balou46 (Diskussion) 18:35, 5. Sep. 2015 (CEST)

Template:CZ-map Die Einteilung der Regionen ist identisch mit der Karte auf WV-EN. Imagemap ist hinterlegt, das heißt die Regionen sind anklickbar, die Links stimmen jedoch noch nicht. Die Städte sind noch nicht anklickbar, kann nachgeholt werden. Auch die Namen und die Einteilungen sind variabel. Änderungswünsche bitte anfügen. -- Balou46 (Diskussion) 21:54, 5. Sep. 2015 (CEST)

Ergänzungsvorschlag 1, wenn möglich: Den Flughafen Kunovice (das ist der in der Nähe von Zlín) rausschmeißen, weil dort gibt es keinen Linienbetrieb.
Ergänzungsfrage 2: Sind das Verwaltungsregionen? Historische Regionen können es nicht sein, weil es fehlt Schlesien und das Hochland ist auch teils Mähren, teils Böhmen. Prag ist außerdem eine eigene Verwaltungsregion und sollte mMn auch in der klickbaren Karte direkt anwählbar sein. Die englischen Karten finde ich aber nicht unbedingt als Maßstab tauglich, deren Regionseinteilungen ist in vielen Ländern einfach an den Haaren herbeigezogen (z.B. Georgien) --Daniel-tbs (Diskussion) 22:45, 5. Sep. 2015 (CEST)
Auf dieser Karte wurden einige Verwaltungsregionen zusammengefasst. Grundlage ist die Karte File:CZ-cleneni.svg. Eine Alternative wäre die Karte auf dieser Seite ist so eine Mischung aus historischen Regionen und Verwaltungsregionen, die kann man nachbauen. Das macht aber nur dann Sinn, wenn die entsprechenden Regionalartikel geschrieben werden. Dass die größeren Städte anklickbar sein sollten, ist klar. -- Balou46 (Diskussion) 10:22, 6. Sep. 2015 (CEST)
Als feste Regel würde ich die Regionseinteilung der WV/en auch nicht zum Vorbild nehmen. Aus meiner Sicht ist das "Regionen schnitzen" im Ergebnis immer ein Kompromiss und im konkreten Fall finde ich diesen Kompromiss durchaus brauchbar. Es gibt gerade in Tschechien so viele Begriffe und Regionsbezeichnungen, die unmöglich alle berücksichtigt werden können. Und ja, sich deswegen an aktuelle Verwaltungseinheiten zu halten finde ich nicht gut. Da findet der Reisende oft keinen Bezug dazu. Also erst mal vielen Dank für die Karte @ Balou.
Wie kommen wir nun zu den konkreten Artikeln? Ostböhmen und Südböhmen sind schon vorhanden. Für Nordböhmen würde ich Nordwestböhmen umbenennen. Da müsste aus dem Artikel nur das Bäderdreieck raus. Westböhmen gibt es noch nicht. Hier wäre mein Vorschlag, den Artikel zu Westböhmische Heilbäder umzubenennen und um den fehlenden Teil der Region Westböhmen zu ergänzen. Für Mittelböhmen könnte man den Středočeský kraj umbenennen. Das Hochland sollte noch einen besseren bzw. eindeutigen Namen bekommen, Böhmisch-Mährisches Hochland zum Beispiel. Einen geeigneten vorhandenen Artikel habe ich noch nicht gefunden. Bliebe noch der vorhandene Artikel Mähren, der zB zu Südmähren umbenannt wird, Nordmähren wäre dann auch neu anzulegen. Nach diesem Vorgehen bleiben einige Regionsartikel über wie zB Böhmisches Elstergebirge oder Riesengebirge. Diese Texte würde ich unter Weitere Ziele einordnen. Mit den Schwerpunkten (Tages-) Wandern oder Wintersport sowie Natur sind auch diese Artikel ausbaufähig. AdsonLE (Diskussion) 17:54, 6. Sep. 2015 (CEST)

Wir sollten uns schon an das offizielle Tourismusportal des Ministeriums für regionale Entwicklung anlehnen. Nordwestböhmen gibt es dort nicht. Auch im englischen WV nicht. Németek (Diskussion) 18:03, 7. Sep. 2015 (CEST)

Ähh. Ja. Wie ich sagte? "Für Nordböhmen würde ich Nordwestböhmen umbenennen." Ich ergänze zur Erzielung weiterer Klarheit, "...würde ich den vorhandenen Artikel Nordwestböhmen nach Nordböhmen umbenennen." AdsonLE (Diskussion) 18:13, 7. Sep. 2015 (CEST)
File:CZ Cechy Morava kraje.gif
Karte 2: Krajs und historische Regionen

Zum besseren Verständnis: die Karte 1 (inzwischen gelöscht) wurde von der Ministeriums abgeleitet, die Karte 2 spiegelt die historischen Regionen wieder. Leider sind die Karten nicht deckungsgleich, sondern verdreht und verzogen. Das haben Karten so an sich. Auch auf das Raster der Verwaltungsgrenzen passen beide nicht richtig. Kann man anpassen, wenn man weiß nach welchem Schema. Ich denke, in der Karte des Ministeriums sind die Regionen Mähren und Schlesien zusammengefasst, die Region Ostböhmen passt auch nicht zu dem ersten Vorschlag. Irgendwie muss man Kompromisse schließen. Persönlich würde ich die Karte 1 bevorzugen. Im Endeffekt ist es egal, ist alles gleich aufwändig. -- Balou46 (Diskussion) 19:03, 7. Sep. 2015 (CEST)

450px|thumb|Vorschlag 2 Der Vorschlag 2 basiert auf der Karte File:WV-DE-tschech-reg.svg und entspricht weitgehend der Karte des Ministeriums.

Gliederung der Regionen:

  • Nordböhmen: Ústecký kraj , Liberecký kraj
  • Westböhmen: Karlovarský kraj , Plzeňský kraj
  • Mittelböhmen: Hlavní město Praha , Středočeský kraj
  • Ostböhmen: Královéhradecký kraj , Pardubický kraj + Bezirk Havlíčkův Brod von Kraj Vysočina
  • Südböhmen: Jihočeský kraj + Bezirk Pelhřimov von von Kraj Vysočina
  • Nordmähren: Olomoucký kraj, Moravskoslezský kraj
  • Südmähren: Jihomoravský kraj Zlínský kraj + 3 Bezirke von Kraj Vysočina

Die beiden Regionen Nord- und Südmähren könnten auch zusammengelegt werden. Imagemap folgt dann, wenn klar ist, welchen Kartenentwurf wir endgültig nehmen. -- Balou46 (Diskussion) 14:19, 8. Sep. 2015 (CEST)

Überarbeitung: Grundlage der Imagemap {{CZ-map}} ist jetzt die Karte File:WV-DE-CZ-reg.svg mit der regionalen Aufgliederung nach dem Vorschlag des Ministeriums. Nord- und Südmähren zusammengelegt zur Region Mähren und Schlesien. Die anderen Karten sind jetzt obsolet und können wieder gelöscht werden, falls kein Widerspruch kommt. -- Balou46 (Diskussion) 10:04, 9. Sep. 2015 (CEST)
Wir sollten mit dieser überarbeiteten Karte weiterarbeiten. Danke Balou46. Németek (Diskussion) 07:01, 12. Sep. 2015 (CEST)

Ich bin auch für die Umbenennung des Artikels Nordwestböhmens in Nordböhmen oder Westböhmen. Damit müsste eines der beiden neu angelegten Regio-Artikel gelöscht werden. -- Pedelecs (Diskussion) 20:10, 14. Sep. 2015 (CEST)

Nordwestböhmen ist nur noch ein Redirect, der darf wegen der Suchmaschinen noch etwas bleiben. -- Balou46 (Diskussion) 20:21, 14. Sep. 2015 (CEST)

Tourismusregionen

Die übergeordnete Regionseinteilung in Tschechien dürfte ja jetzt passen, aus meiner Sicht. Für die detailliertere Ebene der Tourismusregionen hätte ich aber was gefunden, was recht brauchbar scheint: http://www.regionaldevelopment.cz/index.php/zakladni-charakteristiky.html - ganz hinunter scrollen. Keine Ahnung, ob diese Einteilung in Reiseregionen offiziell ist, aber sie scheint zumindest Hand und Fuß zu haben und könnte für unsere Gliederung auch eine gute Inspiration sein. Meine Mährische Slowakei passt da jedenfalls ganz gut dazu. --Daniel-tbs (Diskussion) 15:34, 10. Feb. 2017 (CET)

Textkopie aus Czech Tourist ohne Nachweis

Guten Tag, Sie zitieren im Abschnitt "Einkaufen" ganze Teile aus https://www.czech-tourist.de/preise-tschechien.htm, ohne die Textherkunft anzuzeigen. Unser Originaltext befindet sich seit 9/2012 auf unserer Website (https://web.archive.org/web/20120916120241/http://www.czech-tourist.de:80/preise-tschechien.htm), Ihr kopierter Abschnitt jedoch erst seit 2014. Wären Sie so nett und würden auf die Quelle verlinken? Das ist sicher nur fair. Vielen Dank, Gruß, I. Ulrich, Betreiber czech-tourist.de

Vielen Dank für den Hinweis. Die Urheberrechtsverletzung wurde entfernt. --Bujo (Diskussion) 16:15, 5. Nov. 2018 (CET)