Script error: No such module "geoData".

Kampen (Niederlande)

Script error: No such module "Quickbar Ort". Kampen ist eine Stadt in der Provinz Overijssel. Die alte Hansestadt am Unterlauf der IJssel zählt 32.800 Einwohner und liegt im streng-reformierten "Bibel-Gürtel".

Hintergrund

Um 1150 gab es bereits eine Ansiedlung an der Stelle des heutigen Kampen, das 1236 Stadtrechte erhielt. Die günstige Lage an der stark befahrenen Handelsroute zwischen Zuiderzee und Rhein führte dazu, dass sich Kampen schnell entwickelte und zu einer wohlhabenden Stadt wuchs, die zu den mächtigsten und tonangebender Städten Nordwesteuropas gehörte. Mit dem Versanden der IJssel ab 1430 wurde dem Aufstieg allerdings ein langsames Ende gesetzt. Das über lange Zeit unabhängige Kampen trat 1441 formell der Hanse bei. Auch innerhalb der Hanse besaß die Stadt viel Gewicht und konnte 1448 gegen den Widerstand der unterhalb an der IJssel gelegenen Städte den Bau einer Brücke durchsetzen. Zwischen 1571 und 1578 wechselte Kampen mehrfach die Seiten zwischen Spanien und der niederländischen Republik. Der Französisch-Niederländische Krieg (1672-1679) war das definitive Aus für Kampen. Erst im 19. Jhdt. machte die Stadt wieder von sich reden. Der versandete Ausgang der IJssel ins IJsselmeer wurde ab 1839 mit Streckdämmen freigemacht. Gepflasterte Straßen verbanden ab 1828 die Stadt mit den Umland. 1844 wurde eine Dampfschiffslinie nach Hamburg, 1847 eine nach Hull eröffnet. Im 19. Jhdt. entwickelte sich Kampen zu einem Schwerpunkt der Zigarrenindustrie, die hier vornehmlich in Heimarbeit produziert wurde. Um 1880 war fast die Hälfte der Kampener Bevölkerung in der Zigarrenindustrie beschäftigt. Gesetzesänderungen und das Aufkommen der Zigarette in den zwanziger und dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts führten zum fast völligen Verschwinden dieses Industriezweigs - nur die monumentale Fabrik De Olifant zeugt noch davon.

Kampen ist anders. Das fällt arglosen Besuchern vor allem sonntags auf, wenn die Stadt verriegelt und verrammelt ist, nur aus den Kirchen ertönt tiefer Gesang. Die Stadt liegt inmitten des "Bibelgürtels" und ist ein Hort des Calvinismus. Sie hat drei theologische Universitäten, eine Mehrheit calvinistischer Parteien im Stadtrat und vor allem diese halten an der Heiligung des Sonntags fest. Wer sich also in Kampen außerhalb reformierter Gebetshäuser vergnügen möchte, sollte dies nicht am Sonntag tun.

Anreise

Mit dem Flugzeug

Mit der Bahn

Alle Wege nach Kampen führen über Zwolle. Von dort fährt alle 30 Minuten von Gleis 12 ein Pendelzug nach Kampen. Abfahrtszeiten ab Zwolle: x.19 h / x.49 h bei einer Fahrtdauer von 10 Minuten.

Mit dem Bus

Auf der Straße

Von Süd- und Westdeutschland aus fährt man nach Arnheim und dort auf die Template:RSIGN Richtung Apeldoorn- Emmeloord. Nach dem Autobahnkreuz Hattemerbroek folgen die Ausfahrten Kampen-Zuid/IJsselmuiden und Kampen/Dronten.

Von Norddeutschland her geht es über die Template:RSIGN / Template:RSIGN / Template:RSIGN zum Grenzübergang Bunde und von dort weiter über die Template:RSIGN nach Groningen. Dort wechselt man am Autobahnkreuz Julianaplein auf die Template:RSIGN in Richtung Assen - Zwolle. Am Autobahnkreuz Hattemerboek auf die Template:RSIGN in Richtung Kampen - Emmeloord wechseln und gleich die nächsten Ausfahrten sind Kampen-Zuid/IJsselmuiden und Kampen/Dronten.

Mit dem Schiff

Kampen liegt am Unterlauf der IJssel und hat dort neben einem Industriehafen, dem Zuiderzeehaven, auch einen Yachthafen: Jachthaven-Camping Roggebotsluis, Reeveweg 1. Tel.: 038-3312402, E-Mail: [email protected]

Ein Linienverkehr mit Deutschland existiert nicht.

Mobilität

Template:Mapframe

Mit dem Bus

In Kampen fährt zweimal in der Stunde ein Stadtbus (Linie 11) zwischen dem Bahnhof und den Wohngebieten.

Regionalbusse fahren zwischen Kampen und Emmeloord (141 nach Urk, mo-fr halbstündlich, sa-so stündlich), Dronten (143, stündlich), und Genemuiden (74 nach Hasselt, mo-fr, stündlich). Bürgerbus 506 fährt mo-fr sieben Mal pro Tag nach Hattem.

Sehenswürdigkeiten

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Bauwerke

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Mühlen

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Museen

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Stadtviertel

  • Script error: No such module "vCard".

Verschiedenes

  • Script error: No such module "vCard".

Aktivitäten

Einkaufen

Märkte

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Koopavond

Freitags sind die Geschäfte in Kampen bis 21.00 Uhr geöffnet. An Sonntagen sind die Geschäfte der Stadt grundsätzlich geschlossen.

Küche

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Nachtleben

Unterkunft

Hotels

  • Script error: No such module "vCard".

Sicherheit

Gesundheit

Praktische Hinweise

Ausflüge

Literatur

Weblinks

Script error: No such module "geoData".

{{#isin:Overijssel}}Kategorie:Overijssel Template:Class-3