Script error: No such module "geoData".

George Town (Malaysia)

Template:Autoquickbar Ort George Town ist die Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Penang.

Hintergrund

Im Jahr 1786 ließen sich britische Händler auf der Insel Penang nieder und benannten ihre Siedlung nach dem damaligen Herrscher George III. Im Stadtbild findet man noch zahlreiche gut erhaltene Bauwerke aus der Zeit der britischen Herrschaft. Hinduistische und buddhistische Tempel, Moscheen und christliche Kirchen, Wohngebäude von Malaien, Europäern, Indern und Chinesen zeugen vom multikulturellen Erbe der Stadt. Der historische Stadtkern wurde daher im Jahr 2008 gemeinsam mit der Altstadt von Malakka zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.

Anreise

thumb|Blick von Schiff am Swettenham-Pier zum Penang-Butterworth-Ferry-Terminal, dahinter die Clan Jetties

Mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen von Penang (IATA CodePEN) bietet die Möglichkeit, per Flieger anzureisen. Mehr Informationen finden sich im dortigen Abschnitt.

Mit der Bahn

George Town hat keine eigene Bahnstation. Die malaysische Bahngesellschaft KTMB fährt auf der Strecke Kuala Lumpur- Bangkok den Bahnhof Butterworth an, der nur wenige Meter Fußweg von der Fährstation nach Penang entfernt liegt. Die Bahnfahrt von und nach Kuala Lumpur dauert etwa 6 Stunden. Alle Züge haben AirCondition und Schlafwagen.

Auf der Straße

thumb|Blick von Kreuzfahrtschiff am Swettenham Pier über Langkawi Fährstation und Esplanade

Mit dem Bus

Überregionale Busse, etwa aus Kuala Lumpur, fahren zum neuen Bus-Terminal Sungai Nibong, etwa 15 Minuten Fahrtzeit vom Zentrum George Towns entfernt, und etwa 10 Minuten vom Airport entfernt. Rapid Penang Bus 301 und Bus 401A verbinden dieses Busterminal mit der Station KOMTAR und der Fähre am Pengkalan Weld (Weld Quay). Eine Taxifahrt in die Stadt kostet RM 20. Kleinbusse fahren in der Regel innerhalb von Georgetown, oft ab Chulia Street, ab. Es gibt zahlreiche von Reisebüros organisierte tägliche Verbindungen mit Reisezielen in Thailand: etwa Ko Phi Phi, Phuket, Trang, Surat Thani, Krabi, Ko Samui, Ko Pha Ngan, Bangkok und Hat Yai.

  • Petaling Jaya:
  • Script error: No such module "vCard".
  • Ipoh: Die Fahrzeit beträgt 2,0 bis 2,5 Stunden.
    • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Mit dem Auto

Mit dem Schiff

  • Swettenham Pier: ganz im Nordosten von George Town gelegen, von hier verkehren die Fähren nach Langkawi. Am Swettenham Pier ist auch der Terminal für Kreuzfahrtschiffe.
  • Weld Quay, (Pangkalan Raja Tun Uda), etwas südlich davon gelegen, Fähren von/nach Butterworth.

Details siehe Artikel Penang

Mobilität

Sehenswürdigkeiten

thumb|upright|Jubilee Clock Tower

Rundgang im kolonialen Quartier

thumb|Cheong Fatt Tze Mansion

  • Fort Cornwallis: Es befindet sich im Nordosten der Stadt unmittelbar neben dem Swettenham Pier. Eine erste Befestigungsanlage entstand 1786. Die steinerne Umfassungsmauer wurde 1804 errichtet. Der Stahlskelett-Leuchtturm stammt aus dem Jahr 1882. Das Fort wurde benannt nach einem britischen Generalgouverneur.
  • Clock Tower: Der Uhrenturm steht direkt an einem Verkehrskreisel direkt neben dem Fort Cornwallis. Er wurde 1897 errichtet anlässlich des 60-jährigen Thronjubiläums der britischen Königin Victoria.
  • City Hall and Town Hall
  • Court Building
  • Penang Museum
  • Cheong Fatt Tze Mansion
  • Christian Cemetery
  • Eastern & Oriental Hotel

Rundgang entlang der Straße der Harmonie

  • Church of Assumption
  • St. George's Church
  • Goddess of Mercy Temple
  • Sri Maha Mariamman Temple
  • Han Jiang Ancestral Temple
  • Kapitan Keling Mosque

Rundgang in der historischen Enklave an der Lebuh Armenian

  • George Town World Heritage Office
  • Penang Islam Museum
  • Sun Yat Sen Penang Base
  • Yap Kongsi and Ciji Temple
  • Malay Mosque Lebuh Acheh
  • Khoo Kongsi

Verschiedenes

  • Clan Jetties: Südlich vom Fährhafen ragen am Weld Quay (Pengkalan Weld) sechs hölzerne Stege ins Wasser. Jeder dieser Stege verbindet eine Ansammlung von Hütten, die auf Stelzen stehend aus dem Wasser ragen. Erbaut wurden sie vor gut 100 Jahren von chinesischen Einwanderern, von denen jeweils ein Clan einen solchen Kai errichtete.

Aktivitäten

thumb|Khoo Kongsi

Einkaufen

Bücher

  • Script error: No such module "vCard".

Küche

Günstig

  • Script error: No such module "vCard".

Mittel

Gehoben

Nachtleben

Unterkunft

Günstig

bis ca. 100 Ringgit

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Mittel

ca. 100 bis 500 Ringgit

  • Script error: No such module "vCard".

Gehoben

ab ca. 500 Ringgit

  • Script error: No such module "vCard".

Zum chinesischen Neujahrsfest wird in der Hotellobby das Abbrennen ohrenbetäubender Feuerwerkgirlanden, der traditionelle Löwentanz und eine kunstvolle Drachentanzaufführung veranstaltet.

Eine Besonderheit ist das hauseigene Restaurant Sarkies, benannt nach den armenischen Gründern des Hotels. Abgesehen von internationalen und lokalen Street-Food-Speisen bietet es unter mondänen Vertilatoren und auf gekachelten Bodenfliesen eine unverbaute Aussicht auf die Straße von Malakka, mit ihren Fracht- und Kreuzfahrtschiffen auf Reede, die in der Abenddämmerung eine unvergleichliche Atmosphäre zaubern.

Der historische Westflügel des Hotels wird ab März 2019 für Renovierungsarbeiten geschlossen. Vor Weihnachten 2019 soll er modernisiert, jedoch im alten Charmambiente, wiedereröffnet werden.

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Gesundheit

Praktische Hinweise

Ausflüge

Literatur

{{#related:Portal:Malaysia}}
Script error: No such module "geoData".

{{#isin:Penang}}Kategorie:Penang{{#related:Welterbe}} Template:UnescoTemplate:Class-3