Script error: No such module "geoData".

Cleveland

Script error: No such module "Quickbar Ort".

Cleveland ist nach Columbus die zweitgrößte Stadt in Ohio.

Hauptsehenswürdigkeit der am Eriesee gelegene Stadt ist das ausgezeichnete Cleveland Museum of Art. Auch Rockmusik-Fans kommen auf ihre Kosten, sie können hier nämlich die Rock & Roll Hall of Fame besuchen. Weitere Superlative bietet der Zoo.

Hintergrund

Stadtteile und Vororte

Template:Mapframe Cleveland umfasst folgende Stadtteile:

  • Westen: Detroit-Shoreway, Edgewater, Cudell, West Boulevard, Jefferson, Puritas-Longmead, Kamms Corners, Riverside
  • Mitte, mit den teuersten Lagen: Downtown, Tremont, Ohio City/Near West Side
  • Mitte-Süd: Stockyards, Clark-Fulton (Latino-Viertel), Brooklyn-Centre, Old Brooklyn
  • Mitte-Ost: Goodrich/Kirtland Park, St. Clair-Superior
  • Osten (östlich von E 55th St), der überwiegend afroamerikanische Teil von Cleveland: Glenville, Forest Hills, Hough, University, Industrial Valley, Central, Fairfax, North Broadway, South Broadway, Kinsman, Woodland Hills, Buckeye-Shaker, Union-Miles Park, Mt. Pleasant, Corlett, Lee-Miles
  • Nordosten (östlich von E 134th St), ebenfalls afroamerikanisch geprägt: North Collinwood, South Collinwood, Euclid-Green

Größere Vorstädte in Cuyahoga County, die schon nicht mehr zu Cleveland gehören, sind Cleveland Heights, Euclid, Garfield Heights, Lakewood, Maple Heights, North Olmsted, North Royalton, Parma, Parma Heights, Rocky River, Shaker Heights, Solon, South Euclid, Strongsville und Westlake. Greater Cleveland erstreckt sich jedoch weit über Cuyahoga County hinaus.

Geschichte

Als hier im späten 18. Jahrhundert die ersten Europäer erschienen, war die Region nahezu unbewohnt. Als Connecticut Western Reserve gehörte der Küstenstreifen des Eriesees zunächst zum Bundesstaat Connecticut. 1796 entstand an der Mündung des Cuyahoga River ein Hafen, der nach seinem Gründer, Moses Cleaveland, benannt wurde. 1831 – lange nach der Gründung des Bundesstaates Ohio – verschwand das „a“ aus dem Namen. Der wirtschaftliche Aufstieg begann mit der Eröffnung des Ohio-Erie-Kanals (1832) und dem Anschluss der Stadt ans Eisenbahnnetz (1851). Cleveland wurde ein wichtiges Zentrum der Rohstoff verarbeitenden Industrie, John D. Rockefeller gründete hier 1870 seine erste Erdölraffinerie. Im frühen 20. Jahrhundert wurde Cleveland – nach Detroit – der zweitgrößte Standort der amerikanischen Automobilindustrie, mit Werken u.a. von Ford und von General Motors.

Mit der Öffnung der Weltmärkte, der Stahlkrise der frühen 1970er Jahre und der nachfolgenden Ölkrise wurde Cleveland schließlich jedoch Teil des Rust Belt, dessen Schwerindustrie nicht mehr konkurrenzfähig war und unterging. Diese Industrie hatte im 19. Jahrhundert große Zahlen von afroamerikanischen Arbeitern angezogen, deren Nachfahren hier noch heute leben. Cleveland ist heute die einzige Großstadt in Ohio, deren Bevölkerung mehrheitlich schwarz ist, wobei die Afroamerikaner jedoch fast ausschließlich östlich der East 55th St leben. Als im Dienstleistungssektor, besonders im Gesundheitswesen, neue Arbeitsplätze entstanden, waren viele Schwarze ausbildungsbedingt benachteiligt, und die Stadt weist heute eine der höchsten Armutsquoten der USA auf.

Von der weißen Wohnbevölkerung hat gut ein Fünftel deutsche Vorfahren.

Zur Einstimmung

Spielfilme, mit denen man sich auf einen Besuch in Cleveland einstimmen kann, sind Billy Wilders The Fortune Cookie (1966, mit Jack Lemmon und Walter Matthau), der Weihnachts-Kultfilm A Christmas Story (1983), Jim Jarmuschs Stranger Than Paradise (1984), Denzel Washingtons Antwone Fisher (2002) und American Splendor (2003, nach dem gleichnamigen Comic von Harvey Pekar). Leseratten ziehen vielleicht Jo Sinclairs Roman The Changelings (1955) vor.

Anreise

mini| Cleveland Hopkins International Airport (Satellitenansicht)

Mit dem Flugzeug

Eine gute Viertelstunde südwestlich von Downtown liegt der Cleveland Hopkins International Airport (CLE), der u.a. von Chicago, Charlotte, Detroit, JFK, Philadelphia, Newark und Toronto aus angeflogen wird. Wer aus Europa kommt, muss unterwegs auf jeden Fall den Flieger wechseln.

Mit der Bahn

Cleveland hat einen Amtrak-Bahnhof, die Cleveland Lakefront Station (200 Cleveland Memorial Shoreway). Hier verkehrt die Linie Capitol Limited (von Washington, D.C. nach Chicago).

Mit dem Bus

Die Greyhound-Station hat die Adresse 1465 Chester Ave. Die Stadt ist ein Knotenpunkt für mehrere Linien. Ohne den Bus zu wechseln kann man von hier z.B. nach Toledo und Detroit, nach Columbus und Cincinnati, nach Pittsburgh sowie nach Erie, Buffalo, Rochester, Syracuse, Albany und New York City fahren.

Auf der Straße

Cleveland liegt am Schnittpunkt der Interstate-Highways 71, 77 und 90. Die Fahrtzeit nach New York City beträgt 9-10 Stunden, Chicago erreicht man in 5½, Pittsburgh in gut 2 Stunden.

Mit dem Schiff

Eine Fährverbindung von Cleveland über den Eriesee nach Detroit oder Kanada wäre eine schöne Idee, gibt es in Wirklichkeit aber leider nicht. Mit der Goodtime III, dem größten Ausflugsboot der Stadt, kann man immerhin ein bisschen auf dem See herumcruisen.

Mobilität

mini|S-Bahn in Cleveland Die Greater Cleveland Regional Transit Authority betreibt in und um Cleveland ein sehr umfangreiches Netz von S-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen (Netzplan). Tickets ab $2,50, günstige 1-, 2-, 4- und 7-Tages-Pässe (Stand: Mai 2017).

Parken in Downtown kann etwas teuer werden. Wer sich über die preiswertesten Möglichkeiten vorab orientieren möchte, kann das mit der Parkopedia tun. An Wochenenden parkt man z.B. billig auf dem Gerichtsparkplatz (Justice Center Lot 1, 1242 W 3rd St); falls der voll ist, probiert man es in der sehr großen Memorial Plaza Garage (300 St Clair Ave).

Sehenswürdigkeiten

Museen

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Viertel

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Für Aussichtssüchtige

  • Script error: No such module "vCard".

Parks

In und rund um Cleveland gibt es etliche sehr schöne Stadt- und Naturparks – teils am Wasser, teils im Inland mit schönen Wanderwegen –, über die man sich u.a. hier einen Überblick verschaffen kann.

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Aktivitäten

Einkaufen

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Küche

Ein Must-Eat in Cleveland ist polnische Cuisine, wie sie z.B. in Sokolowski's University Inn (1201 University Rd, gut 5 Minuten südlich von Downtown) zu bekommen ist. Eine süße Lokalspezialität sind Coconut Bars, z.B. in Presti’s Bakery & Cafe (12101 Mayfield Rd, eine gute Viertelstunde östlich von Downtown).

Daneben bietet die Stadt aber auch eine eindrucksvolle Auswahl von anderen ethnischen Restaurants. Hier einige im TripAdvisor besonders hoch bewertetete Beispiele:

Günstig

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Mittel

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Gehoben

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Nachtleben

Unterkunft

Günstig

  • Script error: No such module "vCard".

Mittel

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".

Gehoben

  • Script error: No such module "vCard".

Unalltäglich

mini|Louis Penfield House

  • Script error: No such module "vCard".

Template:Siehe auch

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Gesundheit

Praktische Hinweise

Ausflüge

mini|Cuyahoga-Valley-Nationalpark

Script error: No such module "geoData".

{{#isin:Ohio/Nordosten}}Kategorie:Ohio/Nordosten Template:Class-3