Script error: No such module "geoData".

Accra

Script error: No such module "Quickbar Ort".

Accra ist die Hauptstadt von Ghana an der Küste des Golfes von Guinea. Template:Mapframe

Stadtteile

thumb|Stadtteile Großaccras.

File:Agbogbloshie September 2017.webm
Anlieferung von Elektroschrott in Agbogbloshie.

Begrenzt werden die älteren Stadtteile durch die halbkreisförmige Ring Rd. Praktisch alle touristisch interessanten Bereiche finden sich innerhalb. Victoriaburg war das nach dem Erdbeben 1862 aufgebaute Europäerviertel. Nach der Unabhängigkeit blieb hier ein wichtiger Geschäftsbezirk um den Independence Square mit Sitz der Zentralbank, oberstem Gericht, dem Accra Sports Stadium (vormals Ohene-Djan-Stadion) usw. Der heutige eigentliche Central Business District (CBD) liegt etwas weiter westlich und südlich des Bahnhofs und geht in das Viertel Ussher Town, dem früheren Dutch Accra, über. Asylum Down ist ein neuerer Stadtteil nördlich der Castle Road und südlich der Barnes Road. Die Benennung erfolgte wegen der hier eingerichteten Irrenanstalt. Westlich hinter dem Bahnhof ist die South Industrial Area mit Slums. Die 1600 Hektar große Elektromülldeponie Agbogbloshie ist einer der dreckigsten Orte der Welt. Auch der durch diesen Stadtbezirk fließende Odaw River ist extrem verschmutzt. Jamestown ist die Gegend um das englische Fort James.

Hintergrund

Die Stadt Accra wurde im 15. Jahrhundert von dem einheimischen Volk der Ga als Handelsplatz gegründet und war somit auch in die Kolonisierung von Afrika verstrickt. So gab es Anfang des 19. Jahrhunderts einen britischen, einen niederländischen und einen dänischen Stadtteil mit den entsprechenden Forts. Respektive hießen sie Jamestown, Kinka und Christansborg, das heutige Osu. Das Erdbeben von 1862 zerstörte die Stadt wie auch die europäischen Forts in weiten Teilen. In der Region waren im 19. Jahrhundert mehrere protestantische Missionsgesellschaften aktiv, z.B. die Basler Mission, mit „Gottes Schuster“ Heinrich Bohner in Abokobi. Britische Herrschaft wurde nach der berliner Konferenz 1887 endgültig etabliert.

Der Hafen und später die Eisenbahnverbindung nach Sekondi-Takoradi waren für den wirtschaftliche Entwicklung der Stadt ausschlaggebend. Seit der Unabhängigkeit hat sich die Einwohnerzahl verzwölffacht.

Anreise

Mit dem Flugzeug

Script error: No such module "vCard".

Accra ist das westafrikanische Drehkreuz vieler Fluggesellschaften. Flüge aus Europa hierher sind daher oft günstiger als in benachbarte Hauptstädte. Inlandflüge bieten 2018 Africa World Airlines und PassionAir.

In Flughafennähe sind gehobenen Hotels:

  • Holiday Inn
  • Airport View
  • Best Western Premier

Mit der Bahn

thumb|Streckennetz der ghanischen Bahn, seit 2011 zum großen Teil stillgelegts.

Script error: No such module "vCard".

Mit dem Bus

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Auf der Straße

Mobilität

thumb|Öffentlicher Nahverkehr in Form eines trotro (2009). Nahverkehr findet in trotros und Sammeltaxis statt. Staus sind ganztägig die Regel. Die AccraMobile-App verzeichnet seit 2017 alle Trotro-Linien auf OpenStreetMap.

Ende 2016 hat Ayalolo Bus Rapid Transit neue Busse europäischen Vorbilds, inkl. Rollstuhlfahrerrampe und “USB charger under your seat” angeschafft. Zur Bezahlung gibt es Chipkarten. Die Ende 2016 gestartete Strecke mit separaten Busspuren verkehrt von 5.00-22.00 Uhr zwischen CBD (Tudu) und Template:Marker über Ofankor, Adentan, Kasoa. Sie ist unsubventioniert und litt 2018 unter massiven Anlaufschwierigkeiten.

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Wer im eigenen Auto unterwegs ist sollte beachten, daß man in Accra für Falschparken relativ schnell einen Strafzettel oder eine Parkkralle verpaßt bekommen kann.

Sehenswürdigkeiten

Ansichten von Accra

Bauwerke

  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Script error: No such module "vCard".
  • Nahe beieinander in einer wenig ansprechenden Gegend an der Bucht beim Template:Marker, der bestiegen werden kann (dreiste Ausländerpreise der Dame am Eingang verhandelbar), sind die Reste des alten englischen Fort James, Brazil House (der Sklaven-Rückkehrergemeinde der Tabom; renoviert 1999-2005) und das ehemals holländische Fort Ussher. In letzterem hat man das alte Gefängnis und die Polizeistation in kleinem Rahmen museal aufbereitet. Die Sanierung der Festung ist 2018 noch nicht abgeschlossen. In einem wenig appetittlichen Umfeld gibt es beim Strand den Fresh Fish Market.

Museen

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Aktivitäten

Das Chale Wote Street Art Festival findet Ende August statt, geboten wird alternative Kunst.

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Kulturzentren

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Einkaufen

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Küche

Hinsichtlich beliebter Speisen siehe im Landesartikel.

Check-Check nennt man Straßenstände die vor allem Hühnchen mit Reis oder Nudeln servieren. Chop bars haben ein breiteres Angebot indigener Küche.

Nachtleben

Eingeborenenbars nennt man “blue kiosks,” zu finden sind sie überall. Besonders in Osu, mit der Oxford St., ist es eigentlich jede Nacht lebendig.

Angesagte Nachtclubs in den verschiedenen Stadtteilen sind 2018: Kristal (Osu), Twist (Labone), Onyx, Django (Cantonments), Bedouin Lounge (East Lagon), Monte Carlo (Tema), Belaroma (Tema), Plot 7 (Labone).

Script error: No such module "vCard".

Die an sich verbotene Prostitution wird selten verfolgt und wenn dann eher, um gegen Ausländerinnen vorzugehen. Besonders in den Bezirken um die italienische und Template:Marker ist nachts enstprechende Vorsicht angebracht. Stricher agieren deutlich weniger auffällig im Stadtviertel Paloma. Wer sich solchen Vergnügungen hingibt, sollte sich fragen ob die 10-20 ₵₵ für “short time” oder 50-60 ₵ für eine Nacht die Risiken einer lebenslange HIV-Ansteckung wert sind.

Nachts sehr unsicher ist die für Rauschgift, Prostitution und Glücksspiel bekannte Gegend Bigot Spot im Ortsteil Lapaz, deren Hauptachse seit einigen Jahren passenderweise George W. Bush-Highway heißt.

Am Küstenort Kokrobite gibt es oft am Wochenende bei Big Milleys Livemusik. Um dorthin zu gelangen fährt man ausgehend von Kaneshi ca. 18 km auf der Winneba Road Richtung Winneba. Bei Kokrobite Junction oder New Barrier/Tuba Juction Richtung Kokrobite fahren. Ab der Kreuzung an der die ganzen Share Taxis halten sind es noch 300 Meter zu laufen.

Die Kulturzentren Alliance Française (Casley / Hayford Rd) und Brazil House haben mindestens ein Mal pro Woche anspruchvolles Abendprogramm.

Script error: No such module "vCard".

Spielbanken

An der Template:Marker, die auch sonst nachts lebendig ist, sind mehrere Spiecasinos, mit Tisch- und Automatenspiel, die zwischen 12.00-6.00 Uhr öffnen:

  • Caesars Casino, in der Adjoate St.
  • Piccadilly Casino, Dr Esther Ocloo St.
  • Golden Dragon Casino, Osu Mall, ab 18.00

Unterkunft

Günstig

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Mittel

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Gehoben

Script error: No such module "vCard".

Luxus

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Lernen

  • Script error: No such module "vCard".

Sicherheit

Accra ist deutlich sicherer als andere westafrikanische Großstädte, man kann normalerweise auch nach Einbruch der Dunkelheit, außerhalb der Slums, auf der Straße sein. Überfälle kommen trotzdem vor. Es ist sinnvoll lediglich eine Paß- und Visumskopie mitzuführen und das Original im Hotelsafe zu lassen.

Stromausfälle sind nicht selten. Gerade nachts können dann fehlende Kanaldeckel und Schlaglöcher zu Stolperfallen werden.

Gesundheit

Script error: No such module "vCard".

Am meisten Regen fällt Mitte Mai bis Ende Juli. Die Tagestemperatur liegt ganzjährig zwischen 25 und 30 °C. Am heißesten ist der März, durch die noch höhere Luftfeuchte (ø 95%) ist der „kühlere“ August trotz allem schwer zu ertragen.

Praktische Hinweise

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Konsulate

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Nachbarstaaten

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Script error: No such module "vCard".

Ausflüge

  • Script error: No such module "vCard".

Weblinks

Template:Class-3

Script error: No such module "geoData".

{{#isin:Ghana}}Kategorie:Ghana Template:Unesco